MENU
Der Seiteninhalt beginnt hier

Geothermie in der Schweiz

In der Schweiz wurden bisher in Basel und St. Gallen Geothermieprojekte in einer Pilotphase betrieben, die sich zum Ziel gesetzt hatten, mit Erdwärme Strom zu produzieren. Beide Projekte wurden eingestellt, weshalb derzeit in der Schweiz kein Strom aus geothermischen Quellen produziert wird (Stand Dezember 2015). In Betrieb sind aber einige Anlagen der Tiefengeothermie, die der Wärmeversorgung dienen und beispielsweise Fernwärmenetze speisen.

Geplante Projekte

Zahlreiche Tiefengeothermieprojekte sind in der Schweiz derzeit in Planung und befinden sich in unterschiedlich weit fortgestrittenen Stadien. Eine Übersicht bietet die nachfolgende Karte:

Geplante Projekte 1

Quelle Übersichtskarte www.geothermie.ch (Stand 2016)

Im Rahmen des von EnergieSchweiz geförderten Projektes GEOBEST-CH bietet der SED nationalen, kantonalen und lokalen Aufsichtsbehörden kompetente und projektbegleitende seismologische Beratung und Überwachung an. Dienstleistungen für die Industrie werden nur dann übernommen, wenn sie die Unabhängigkeit des SED nicht einschränken. Er informiert zudem Medien und Öffentlichkeit über die potentiell damit verbundene induzierte Seismizität.