MENU
Der Seiteninhalt beginnt hier

Übersicht spezielle Netzwerke

Spezielle (häufig temporäre) Netzwerke werden zur Überwachung erhöhter natürlicher Erdbebenaktivität eingesetzt, um beispielsweise Nachbeben zu messen oder Forschungs- und Ausbildungsprojekte zu unterstützen (wie z. B. AlpArray und seismo@school). Zudem dienen sie dazu, induzierte Beben infolge von Geothermieprojekten zu überwachen oder um andere, gewerbliche Aufträge von Dritten auszuführen.

Derzeit überwacht der SED mit seinen speziellen Netzwerken mehrere Projekte in der ganzen Schweiz:

Monitoring